Didaktik & Wissenschaftlichkeit

Didaktik & Wissenschaftlichkeit

Einführung



Durch die speziell auf die Blockchain-Technologie ausgelegte Online-Plattform wird es Interessenten ermöglicht, sich über aktuelle und zukünftige technologische Veränderung zu informieren sowie weiterzubilden. Durch ein umfangreiches Angebot an Zertifizierungen, Workshops sowie Seminaren hilft die Blockchain Akademie jedem das enorme Potenzial zu verstehen. Die Online-Zertifizierungen können bequem von zu Hause absolviert werden und jeder kann sein eigenes Lerntempo bestimmen. Mit Hilfe von Online-Prüfungen können Teilnehmer sich zu zahlreichen Themengebieten rund um die Blockchain-Technologie zertifizieren lassen.


Aufbau und Ablauf der Prüfung



Zur besseren Orientierung erhalten die Teilnehmer eine Lernübersicht zu allen relevanten Lerninhalten. Die Zertifizierung dient als Beleg für ein umfassendes Wissen, welches sich stets auf dem neuesten Entwicklungsstand befindet. Die Angebote der Blockchain Akademie und die dazugehörigen Online-Zertifizierungen werden nach wissenschaftlichen Standards entwickelt. Um die Prüfung zu bestehen, müssen mindestens 70 % der Fragen richtig beantwortet werden. Die Prüfung besteht aus 80 Fragen, welche innerhalb eines Zeitfensters von 20 Minuten zu lösen sind und durch einen Zufallsgenerator kombiniert werden. Durch die individuelle Auswahl der Fragen aus einem umfangreichen Fragenpool wird sichergestellt, dass jeder Teilnehmer an der Online-Prüfung eine eigene Kombination aus Fragen erhält und die Weitergabe an Dritte keinen Vorteil bei der Durchführung der Prüfung bietet. Durch diese Vorgehensweise wird zusätzlich garantiert, dass bei erneuter Wiederholung der Prüfung, der Lernerfolg nicht verzerrt wird. Die Fragen sind so formuliert, dass der durchschnittliche zeitliche Rahmen von 15 Sekunden pro Frage eingehalten werden kann. Bei der Konzeption der Fragen wurde darauf geachtet, dass Antworten in der vorgegebenen Zeit nicht online recherchiert werden können. Im Falle eines Nichtbestehens, kann die Prüfung einmal wiederholt werden. Es ist dabei dem Prüfling selbst überlassen, wann der zweite Prüfungsversuch gestartet wird.


Didaktik



Die Fragen sind eindeutig formuliert und von Probanden getestet, sodass die Teilnehmer Fragen schnell lesen und eine Antwort in der vorgegebenen Zeit auswählen können. Um zur nächsten Frage zu gelangen ist es erforderlich sich für eine Antwort zu entscheiden. Bei fehlender Auswahl einer Antwortmöglichkeit, wird der Teilnehmer dazu aufgefordert eine Auswahl zu treffen. Wurde eine Auswahl getroffen ist es nicht möglich zur vorherigen Frage zurück zu kehren. Um Missverständnisse während der Prüfung vorzubeugen, wird der Prüfling zuvor eindeutig darauf hingewiesen, sich die Fragen sorgfältig durchzulesen und erst fortzufahren, wenn eine finale Antwort gewählt wurde.

Um zu überprüfen ob alle Hinweise verstanden wurden, kann jeder zu Prüfende einen Probedurchlauf absolvieren, bei dem jeder Fragentyp einmal durchgespielt wird. Ist die Prüfung abgeschlossen findet automatisiert eine Ergebniskontrolle statt und das Ergebnis wird innerhalb von 24 Stunden an den Teilnehmer per E-Mail gesendet.

Da die Blockchain-Technologie einem ständigen Wandel und Fortschritt unterliegt, ist die Zertifizierung nach dem Bestehen zwei Jahre gültig, sodass Prüflinge nach zwei Jahren eine erneute Prüfung absolvieren müssen, um die Zertifizierung aufrecht zu erhalten. Die Prüfung wird an den aktuellen wissenschaftlichen Forschungsstand angepasst und der Fragenpool wird durch das Team der Blockchain Akademie kontinuierlich erweitert oder aussortiert.


Fragentyp 1:
Multiple-Choice Fragen mit Einfachauswahl



Image
Image

Fragentyp 2:
Entscheidungsfragen bzw. Binärfragen



Image

Quellenverzeichnis - Wissenschaftliche Standards



  • Developing and Validating Multiple-choice Test Items - Thomas M. Haladyna: Routledge; Auflage: 3 (2004); ISBN-100805846611
  • Schellhase, J. (2001). Entwicklungsmethoden und Architekturkonzepte für Web-Applikationen - Erstellung und Administration Web-basierter Lernumgebungen; ISBN 9783322992260
  • Kelava, A. & Moosbrugger, H. (2007). Deskriptivstatistische Evaluation von Items (Itemanalyse) und Testwertverteilungen. In H. Moosbrugger & A. Kelava (Hrsg.), Testtheorie und Fragebogenkonstruktion. Heidelberg: Springer Medizin Verlag; ISBN 9783540716341
  • Rost, J. (2004a). Lehrbuch Testtheorie - Testkonstruktion. Bern: Verlag Hans Huber; ISBN: 9783456839646